• 1 Woche entspannen in Bulgarien am Sonnenstrand
  • 1 Woche entspannen in Bulgarien am Sonnenstrand
  • 1 Woche entspannen in Bulgarien am Sonnenstrand
  • 1 Woche entspannen in Bulgarien am Sonnenstrand
  • 1 Woche entspannen in Bulgarien am Sonnenstrand
  • 1 Woche entspannen in Bulgarien am Sonnenstrand
  • 1 Woche entspannen in Bulgarien am Sonnenstrand
  • 1 Woche entspannen in Bulgarien am Sonnenstrand
  • 1 Woche entspannen in Bulgarien am Sonnenstrand
  • 1 Woche entspannen in Bulgarien am Sonnenstrand
  • 1 Woche entspannen in Bulgarien am Sonnenstrand
  • 1 Woche entspannen in Bulgarien am Sonnenstrand
  • 1 Woche entspannen in Bulgarien am Sonnenstrand
  • 1 Woche entspannen in Bulgarien am Sonnenstrand
  • 1 Woche entspannen in Bulgarien am Sonnenstrand
  • 1 Woche entspannen in Bulgarien am Sonnenstrand
  • 1 Woche entspannen in Bulgarien am Sonnenstrand
  • 1 Woche entspannen in Bulgarien am Sonnenstrand
  • 1 Woche entspannen in Bulgarien am Sonnenstrand
  • 1 Woche entspannen in Bulgarien am Sonnenstrand
  • 1 Woche entspannen in Bulgarien am Sonnenstrand

1 Woche entspannen in Bulgarien am Sonnenstrand

Mal schnell für eine Woche nach Bulgarien? So war quasi der Gedanke, als ich das Schnäppchen bei Urlaubspiraten wahr nahm. Und Mal eben für eine Woche entspannt an den Sonnenstrand mit einer Freundin flog.

Früh morgens ging es dann ab zum Flughafen und nach einem kurzen Flug landeten wir auch schon in Burgas, wovon wir dann mit dem Bus zu unserem Hotel in Nessebar gebracht wurden. Sentido Bilyana Beach sollte es sein und dieses 4-Sterne Hotel kann ich euch auf jeden Fall empfehlen.

Nicht nur vom Essen her, sondern generell der Service war wirklich freundlich und zuvorkommend. Die Atmosphäre direkt am Meer und die Architektur des Hotels und der dazugehörigen Außenanlage fand ich äußerst ansprechend und da bin ich doch schon sehr perfektionistisch.

Bulgarien Placeholder
Bulgarien

Da es in Bulgarien ein reiner Entspannungsurlaub werden sollte ohne große Aktivitäten oder sonst irgendwas, lag ich den größten Teil meiner Zeit einfach nur in der Sonne. Da war Sonnenbrand natürlich nicht ausgeschlossen, aber hey – so schlimm war er dann doch nicht.

Desweiteren war die Altstadt von Nessebar ein wirklicher Hingucker, dessen Besichtigung ich dir nur ans Herz legen kann.

Eindruck von Bulgarien

Ich war jetzt das erste Mal in Bulgarien, wer weiß wann ich das nächste Mal in dieses Land komme, und habe mir natürlich auch einen kleinen Einblick von den Orten gemacht, durch die wir gefahren sind oder auch von Nessebar selbst.

Beispielsweise wusste ich auch gar nicht, dass hier noch viel mit kyrillischen Zeichen gearbeitet wird. Das sieht man auf jedem Straßenschild oder auch sonst irgendwo. Bulgarien war nie auf meiner Liste der Länder, für dich ich mich super krass interessiere, deshalb ist mir das anscheinend auch nicht direkt in den Sinn gekommen.

Bulgarien, Strand, Burgas, Nessebar, Altstadt, Meer, Schwarzes Meer, Sommer, Sonne, Hotel, Urlaub, Reisen, Sonnenstrand, Balkan

Jedenfalls sieht das Land etwas „leer“ aus und auch die Bewohner an sich wohnen in vielen runtergekommenen Mehrfamilienblocks. Eigentlich sehr schade, dennoch spannend anzusehen. Die Menschen dort sind auch nicht sonderlich reich, dass weiß man schon, wenn man auf der Webseite des auswärtigen Amtes liest, dass man auf Kleinkriminelle und Taschendiebstahl aufpassen soll.


Mich würde aber auch mal interessieren, ob ihr schon einmal in Bulgarien wart und wenn ja wo? Wie hat es euch gefallen? Schreibt es mir unten in die Kommentare! 🙂

Related Posts

4 Kommentare

  • Reply Wesley 21/05/2017 at 10:40

    Hey toller Blog, berichte ruhig öfter in Zukunft 🙂 war noch nie in Bulgarien, aber liest sich auf jeden Fall nicht schlecht. Hoffe man sieht sich mal wieder. LG Wesley

    • Reply Oliver Monschau 21/05/2017 at 11:55

      Danke Wesley! 🙂
      Würde mich ebenfalls freuen, wenn man in Zukunft ein Treffen arrangieren könnte.

      Beste Grüße,
      Oliver

  • Reply Daidi 05/06/2017 at 16:32

    Hey schön geschrieben!

    Ich selbst war jetzt schon zwei mal in Bulgarien, aber beide male am Goldstrand. Der ist wirklich super zum feiern mit Freuden. Da gibt es einen Club neben dem anderen und die Preise dort sind wirklich top.
    Das mit den kyrillischen Zeichen stimmt, aber für mich der russisch spricht und lesen kann war das echt ein Vorteil. Die Sprache ist zwar anders, man versteht aber doch so gut wie alles 🙂

    Der Sonnenstrand steht bei mir auch noch auf der Liste. War da auch viel zum feiern oder ist das eher etwas ruhigeres zum entspannen bzw. Sightseeing?

    Wünsch dir weiterhin alles gute
    Grüße Daidi

    • Reply Oliver Monschau 08/06/2017 at 21:04

      Hi Daida,
      zum Entspannen ist es echt gut. Viel Sightseeing gab es jetzt nicht, bis auf die Altstadt. Eine Woche hat völlig ausgereicht.

      -Oli

    Kommentar hinterlassen